Kieferorthopädie


NICHT NUR GERADE ZÄHNE

 

Frau Dr. Dagmar Müller ist auf dem Gebiet der Kieferorthopädie speziell fortgebildet und trifft die Entscheidungen über den Behandlungsplan und die einzusetzenden Spangen stets im Rahmen einer sorgfältigen Planung.

Hierzu gehören eine ausführliche Untersuchung, die Vermessung von Kiefermodellen, die Anfertigung und Auswertung von Röntgenaufnahmen, die Auswertung von Fotos und die realistische Vorhersage des zu erreichenden Behandlungsergebnisses.

 

Die Auswahl der Spangen richtet sich ausschließlich nach den medizinischen Erfordernissen. Wir verwenden stets die Apparaturen, die die erforderlichen Veränderungen realistisch erreichen können.

 

Speziell für den erwachsenen Patienten mit leichten bis mittelschweren Zahnfehlstellungen setzen wir für eine überschaubare Behandlungsdauer durchsichtige und flexible Schienen ein, die nahezu unsichtbar sind. Jede Schiene unterscheidet sich von der vorherigen; schonend werden so Ihre Zähne in die richtige Position gebracht. Die Schienen werden 24 Stunden am Tag getragen. Zum Essen wird die Schiene herausgenommen. Dies erlaubt eine optimale Mundhygiene während der gesamten Behandlungsdauer.